Pressemeldung - 1. Canicross, Scooter und Bike Schnuppertag

29.06.2015
1. Canicross, Scooter und Bike Schnuppertag
FREUNDliche Hunde e.V. informiert über Zughundesport VIERSEN.

Informieren und ausprobieren rund um den Zughundesport, das war das Motto des 1. Canicross, Scooter und Bike-Schnuppertages des Vereins FREUNDliche Hunde Viersen e.V..  Egal ob Anfänger oder bereits in dem Sport unterwegs, jeder konnte sich unverbindlich informieren oder direkt mit vom Verein bereit gestelltem Material in diesem Sport versuchen. Canicross ist ein Geländelauf, bei dem der Sportler mit dem Hund durch eine flexible Leine verbunden ist. Alternativ kann man mit Hunden auch beim Radfahren oder bei Ausfahrten mit dem Scooter (Roller) unterwegs sein. „Man benötigt eigentlich nur Spaß an der Bewegung“, lacht Nina Windhausen. Die 34-Jährige ist seit drei Jahren begeisterte Anhängerin dieses Hundesports, konnte bereits Titel wie Deutsche Meisterin 2012 und Deutsche Vize-Meisterin 2013 im Canicross einheimsen und gibt bei den FREUNDlichen Hunden Trainingsstunden in dieser Sportart.

„Mein Ziel ist es, viele Menschen mit ihren Hunden für diesen Sport zu begeistern“, erklärt Windhausen. So konnte sie bei dem Schnuppertag Felix (12)  derart faszinieren, dass er mit seinem Hund in das regelmäßige Training einsteigen möchte. Die Trainerin weiß: „Viele schrecken davor zurück, direkt zu einem Einzeltraining zu kommen, haben erst einmal Fragen zu diesem Sport, wollen sich anschauen, was sie an Material benötigen und was der Hund für Voraussetzungen mit sich bringen muss.“ Mit dem Schnuppertag konnte der Verein die Scheu vor einem noch nicht so bekannten Sport nehmen und in lockerer Weise informieren.  „Unser Anliegen: Wir möchten vor allem den Spaß am Sport vermitteln“, erläutert die Vorsitzende des Vereins, Gabi Freund.

Der Verein konnte sich neben zahlreichen Interessierten an diesem Tag auch über den Besuch von Profi-Schlittenhundführer Herbert Thinnes freuen. Der Pionier des deutschen Schlittenhundesports hat 22 Hunde und ist seit 40 Jahren in diesem Sport tätig.  
zkhXPEEaY wiRFSFYYgUdSdvaWJDFXF6NYQDp535FOI 1
Herbert Thinnes im Kreis des FREUNDliche Hunde-Teams: Gabi Freund und Nina Windhausen.
WImbLZGvDoHCACDv8erEW73HtnC5-wR0LwCmQLp UpM 2
Der 12-jährige Felix war sofort begeistert vom Canicross.

Über FREUNDliche Hunde Viersen e.V.:

Freundlich, leise, artgerecht: Das ist das Motto, das sich der Hundeverein „FREUND-liche Hunde Viersen e.V.“ auf die Fahnen geschrieben hat. Gegründet im Oktober 2010, besteht er aus ca. 70 aktiven Mitgliedern. Das Angebot reicht von Welpen- und Junghundkursen über Agility, Clickern, Longieren und Gehorsam bis hin zu speziellen Angeboten wie Canicross. Auch Themenabende rund um den Hund gehören dazu. Die „FREUNDlichen Hunde“ wurden als erster Hundeverein Mitglied in den KreisSportBund Viersen e.V. und in den Landessportbund NRW aufgenommen. Seit Mai 2015 nutzt der Verein ein 40.000 m² großes Gelände an der Krefelder Straße in Viersen.

Fotostrecke:

  • 7QMwE-owdOJt7p2kCBunR3tK2WaZJ3Hi5hexcIASrUA
  • a1ZW6rCtVNA9VnlGNygAGXiPA8slpPJPTFiDG6V46rw
  • B06QJ OpsR8wocvEIVNoSDU0DXjzX5dQvk6yBMGk8Go
  • CqcbzA8N8yyXaqrfyKVd4vVsQOdzKIwXNuOm9OMfO74
  • dByoNgtPfkBcTglgOu9leyYWbnDvJOwUnOfI1bFCyJs
  • GUDHIfy83EFJr62FJ9460Cwm5ysoMmkiqVBAvjc7FpI
  • k ihddaRA91dkGjMOKNQvwO703iTSLXMsM96xMpTGgc
  • KroSAc6v66IVb2SWVwo-XIUwlBDcA8ZDRwwx5PAhRLA
  • Qq6Jp2RD2yDY5vmZVOn69TDjbQO6 GZVYESVfdskNUQ
  • WImbLZGvDoHCACDv8erEW73HtnC5-wR0LwCmQLp UpM
  • zc3RpxtQAffk4BmYd5x4uFY-mPL-KnzXB954d-8BGCQ
  • zkhXPEEaY wiRFSFYYgUdSdvaWJDFXF6NYQDp535FOI