Agility

Direkt zu unseren nächsten Turnieren: Hier klicken!

Einer unserer Trainingsschwerpunkte ist der Hundesport und hierbei besonders das Agility. Mit 4 Trainern, die an 4 Tagen trainieren, bildet das Agilitytraining einen großen Teil unseres Trainingsplans ab. Wir bieten verschiedene Gruppen in verschiedenen Erfahrungsgraden an. Vom absoluten Anfänger, der sich erst noch an die Geräte gewöhnen muss, bis hin zum Vollprofi, der regelmäßig Turniere läuft, findet bei uns jeder seine passende Gruppe.

Neben dem normalen Training bieten wir aber auch von Zeit zu Zeit Funturniere an. Hier können und sollen auch Nicht-Vereinsmitglieder teilnehmen. Wir sehen diese Turniere als wichtige Abwechslung zum Trainingsalltag. Im Training hat der Hund meist wenig Ablenkung, da kaum Publikum vorhanden ist.

Auch wenn es Funturniere sind, müssen wir einige Dinge vorschreiben. So können wir z.B. keine Halsbänder oder Ähnliches am Hund im Parcours erlauben. Agility ist ein FKK-Sport (zumindest für den Hund), da sonst die Verletzungsgefahr zu hoch ist. Leckerchen sind im Parcours ebenfalls nicht erlaubt. Das hat den Grund, dass es einfach unfair allen nachfolgenden Läufern gegenüber ist, wenn etwas verloren geht. Spielzeuge sind grundsätzlich nicht erlaubt. Hierbei machen wir aber auch Ausnahmen bei Anfängerturnieren. Falls Ihr unbedingt bei „normalen“ Turnieren mit Spielzeug laufen wollt, könnt Ihr das natürlich auch tun, allerdings dann außerhalb der Wertung.

Falls Ihr Interesse habt, guckt doch einfach mal bei unseren anstehenden Turnier-Events rein.