Corona-Update ab 02. Juni 2020

Liebe Mitglieder/innen,
es gibt neue Regeln und damit auch Lockerungen der Landesregierung!

Ab Dienstag, 02. Juni 2020 dürfen wir mit max. 10 Teilnehmern pro Trainer trainieren! (Die Gruppen dürfen aber natürlich auch kleiner sein!)

– es gibt daher auch wieder einen kontrollierten Freilauf/spielen/trainieren des
Sozialverhaltens,

Ich hätte sehr gerne, dass Ihr mir einfach eine kurze WhatsApp (0173-24 65 643) oder auf Facebook schreibt, wenn Ihr zum Freilauf kommt! 🙂
Ich habe Euch ALLE sehr gerne dort, aber einen kleinen Überblick hätte ich schon gerne!

– nach wie vor unter den bekannten „Corona-Regeln“, d.h.

* 1,5 m Mindestabstand
* Gesichtsmaske im Eingangsbereich, da es dort auch zu engerem Kontakt kommen könnte
* Anwesenheitslisten müssen geführt werden!

Ich freue mich sehr darauf, Euch bald ALLE wiederzusehen! Scheut Euch nicht! Wenn wir alle ein bisschen auf diese Regeln achten, wird es auch nicht zu Ansteckungen kommen! 🙂

Wir freuen uns auf Euch!

Liebe Grüße
Euer Team der FREUNDlichen Hunde Viersen e.V.

Regeln zum Corona-Training

WICHTIG ist die Anmeldung beim jeweiligen Trainer, spätestens am Tag vorher!

Regeln für den Trainingsbetrieb während der Corona-Pandemie

Wir bitten alle unsere Mitglieder dringend um Einhaltung, damit wir auch weiterhin an Lockerungen teilnehmen können:

Kein Körperkontakt (Händeschütteln, Umarmungen etc.)

Einhaltung der Hygieneregeln (Handhygiene, Nies- und Hustenetikette – Armbeuge)

Am Platzeingang, sowie auf den Toiletten befinden sich Desinfektionsmittelspender

Abstand halten, mindestens 1,5m. Das gilt auf der kompletten Platzanlage incl. Parkplatz. Keine Gruppenbildung!

Die Trainer teilen die Gruppen ein. Pro Trainer dürfen 4 Personen mit jeweils einem Hunden teilnehmen.

Zur Einteilung und Planung müssen die Teilnehmer sich am Vortag des Trainings beim Trainer anmelden. Teilnehmer die ohne Voranmeldung zum Training kommen müssen leider nach Hause geschickt werden.

Keine vereinsfremden Personen oder Besucher auf dem Gelände. Ausnahme ist die Begleitung Jugendlicher bis 12 Jahre.
Es werden bis auf weiteres keine Schnupperstunden, Probetrainings und neue 10er-Kartenbesitzer auf- oder angenommen.

Die Sportgeräte sollten mit Handschuhen angefasst werden. (Einweghandschuhe befinden sich im WC Vorraum)

Den Trainern obliegt es, für ihre Trainingseinheiten verschärfte Regelungen einzuführen. (z.B. tragen von Mundschutz beim Auf- und Abbau oder während der Wartezeit. Das dient zum Selbstschutz der Trainer)

Es dürfen, unter Einhaltung der Abstandsregel, max. 2 Personen das Vereinsheim betreten.

Bei Nichteinhaltung der Vorgaben sind die Trainer berechtigt, die entsprechenden Personen der Platzanlage zu verweisen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir uns immer noch in einer Krisenzeit befinden und dadurch nicht zu einem normalen Trainingsablauf oder gar Vereinsbetrieb mit geselligem Kaffee trinken und Zusammensitzen zurückkehren können. Wenn wir uns an die Hygieneregeln halten sind wir davon überzeugt, dass die Normalität bald wieder einkehren wird.
Wir freuen uns auf Euch!
Euer FREUNDliches Team